Enric Rovira

Enric Rovira ist der Dali der Schokolade. Er sprüht förmlich vor Ideen und Einfällen und wenn er sie dann realisiert, ist es nicht einfach Schokolade. Was seine Küche verlässt, ist Kunst in Schokolade. Kunst ist der eine Aspekt seines Schaffens, erstklassige Qualität ist der andere. Er hat eine kleine Kakaopflanzung auf Sao Tomè gefunden, auf der mit der gleichen Akribie an Qualität gearbeitet wird wie der es tut. Von dort kommt der Kakao, den er verarbeitet.

Der Vater Pedro Rovira hat eine Patisserie im Herzen von Barcelona. Barcelona sieht sich als heimliche Hauptstadt des kunstvollen Umgangs mit Schokolade. Die Katalanen lieben die feine Schokolade. Vater Rovira gilt als erste Adresse.

Enric Rovira, der Sohn, ist längst eine nationale Berühmtheit. Niemand
gestaltet Schokolade so ideenreich und so kunstvoll wie er. Zusammen mit namhaften Künstlern realisiert er immer neue Projekte. Er stellt das Thema, z.B. ‚Das Osterei’. Er lässt von mehreren Künstlern Entwürfe machen und setzt diese dann in Schokolade um. Enric ist ein besessener Patisseur. Er ist der Beste!

Natürlich arbeitet Enric Rovira nur mit den besten Vorprodukten und seine Schokoladen werden ohne Konservierungsstoffe hergestellt.

15 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Gitter  Liste 

15 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Gitter  Liste