Tiroler Edle

2001 entstand die Idee, aus Grauvieh-Rahm ein besonderes Tiroler Produkt zu kreieren. Mit Hansjörg Haag und Christoph Kössler sowie in der Biosennerei Kaunergrat fand die Initiatorin Therese Fiegl junge, aufgeschlossene Partner, die sich mit voller Begeisterung für die Umsetzung dieser Idee engagierten.

Der Name "Tiroler Edelschokolade" ergab sich fast von selbst. Ausgezeichnete heimische Rohstoffe, wie der Rahm vom Tiroler Grauvieh oder erlesener heimischer Edelbrand, werden zusammengeführt und durch die Handwerkskunst des Konditors Hansjörg Haag zu einer edlen Komposition verfeinert. Die Tiroler Graukuh wurde darüber hinaus von den Tiroler Bauern immer schon als "die Edle" bezeichnet.
In der Zwischenzeit ist die Tiroler Edle-Familie gewachsen, laufend werden neue süße Ideen verwirklicht. Es ist uns eine große Freude, Liebhaber erlesener Lebensmittel mit diesen edlen, kleinen, feinen Spezialitäten zu verwöhnen. Denn Schokolade macht bekanntlich glücklich!

31 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Gitter  Liste 

31 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Gitter  Liste