Offida Passerina DOP

CHF 8.90

750 ml
Preis gültig per Einheit
entspricht CHF 11.87 pro 1 kg/l

Artikelnummer: bel-1008 Kategorie: Schlagwörter: , , , , , ,

Beschreibung

Strohgelb und klar bleibt dieser Wein trotz nur einer verwendeten Rebsorte komplex mit Düften von gelbem Pfirsich und Ananas, trocken am Gaumen, mit guter Säure und Frische, das Finale erinnert an Mandeln und gibt eine Süsse zurück. Der Wein wird zu Vorspeisen aus Fisch und Weichtieren getrunken, besonders auch für Mahlzeiten im Freien. Guter und ausgewogener Körper. Die floralen Noten vereinigen zu einer guten Geschmacksintensität. Kalt getrunken wird  seine Süsse hervorgehoben und um seine Einzigartigkeit zu unterstreichen, wird den unterschiedlichen Jahrgängen viel Augenmerk bei der Reifung der Trauben geschenkt.

Auszeichnungen:
– 2007: Premio Douja D'Or 36 Concorso, Asti
– 2008: 2 Gläser, Vini D'Italia 2010

– 2009: Bollino Assegnato da: Club Colli Malatestiani Gradara (PS) Concorso Nazionale

Jahrgang: 2010
Alkoholgehalt: 12 %
Traubensorte: Passerina 100%
Gebiet: Gemeinden Offida und Ripatransione
Ernteperiode: Erste Oktoberdekade
Durchschnittliche Produktion pro Pflanze: 2,6 kg
Grösse des Weinbergs: ha 2:20:00
Pflanzdichte: 2.500 Pflanzen/ha
Anbauform: Guyot
Anbau: Kontrolliert biologischer Anbau
Terrain: Gemischt mit Tendenz zu Ton
Höhe: 280 m.ü.M.
Fermentation: Edelstahl
Fermentationstemperatur: 16 Grad
Veredelung: In Flaschen für 3 Monate vor dem Verkauf
Jahresproduktion: 13.000

Offida Passerina DOC:
Das DOC-Gütesiegel Offida verdankt seinen Namen dem Städtchen Offida, das in seiner Besiedlung bis auf die Steinzeit zurückreicht und eines der Zentren der Picener Zivilisation war. Es handelt sich um die jüngste Auszeichnung, die erst 2001 ins Leben gerufen wurde, vielleicht aber diejenige ist, die die meisten Besonderheiten aufweist. Drei Weinsorten dürfen sich damit schmücken: der Offida Rosso, der Offida Passerina und der Offida Pecorino.
Der Offida Passerina ist ein Wein, der in erster Linie aus Passerina-Trauben entsteht (die auch sortenrein verarbeitet werden können). Zudem enthält er einen geringen Anteil an anderen weißen Rebsorten. Er kann zu stillem Wein, Schaumwein oder Süßwein ausgebaut werden. Ist er still, so schätzt man an ihm die typische Säure der genannten Rebe und sein zartes Bukett. Im Falle des Schaumweins unterstreicht die angenehme Perlage seine bekömmliche Frische. Die Süßwein-Version hält wohl die größten Überraschungen bereit: Die Technik der Weinherstellung und der Holzausbau verändern die geschmacklichen Merkmale – die Süße und Seidigkeit, die ansonsten im Hintergrund bleiben, treten ganz klar hervor.
Das Pflichtenheft sieht mindestens 85% Passerina vor. Bis zu max. 15% kann der Anteil von allein oder in Zusammensetzung zugefügten weiteren weißbeerigen, nicht aromatischen Sorten ausmachen, die von der Provinz Ascoli Piceno empfohlen und/oder autorisiert werden (lt. Erlass des Ministeriums für Landwirtschaft vom 23. Mai 2001)

Bitte liken und folgen Sie uns:
Twitter
Visit Us
Follow by Email
PINTEREST
LINKEDIN
Instagram
RSS

Brand

Villa Grifoni

Zusätzliche Information

Gewicht 0.75 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für «Offida Passerina DOP»

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.